+49 (0) 711 460 59 83 20 info@automatenverband-bw.de

20.02.2018

Liebe Mitglieder,

wir möchten Sie heute auf einen interessanten Artikel aus dem Onlineangebot der Schwäbischen vom 18. Februar 2018 aufmerksam machen.

Spielhallen: Betreiber kritisieren Gesetz

Tragen die verschärften Richtlinen im Landesglücksspielgesetz auch dazu bei, die Spielsucht einzudämmen? Vertreter von zwei der drei in Laupheim ansässigen Spielotheken bezweifeln das. Vielmehr befürchten sie eine Verlagerung des Problems in den illegalen (Online-)Markt.

„Die aktuelle Spielhallen-Regulierung ist nichts anderes als ein großes Konjunkturpaket für das illegale Spiel“, schreibt Simon Obermeier, stellvertretender Pressesprecher der Löwen Entertainment GmbH mit Sitz in Bingen, die in Laupheim die Spielothek „Extra-Games“ in der Bergmannstraße betreibt: „Wir befürchten, dass durch Schließungen staatlich-konzessionierter Spielhallen Spielgäste in den unregulierten, illegalen Online-Glücksspielmarkt gedrängt werden. Denn diese Angebote sind nur einen Klick entfernt und jederzeit – egal ob vom Smartphone oder PC – abrufbar.“

Quelle: schwaebische.de

 

Beste Grüße

Ihr Vorstand