+49 (0) 711 460 59 83 20 info@automatenverband-bw.de

20.10.2020

Liebe Mitglieder,

aufgrund der dramatischen Entwicklung der Infektionszahlen in vielen Stadt- und Landkreisen hat die baden-württembergische Landesregierung nun die dritte Pandemiestufe ausgerufen, dies hat das Kabinett in einer Sondersitzung am 17. Oktober beschlossen. 

Mit Beschluss vom 18. Oktober 2020 hat die Landesregierung hierzu ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) erneut geändert.

Wesentliche Änderungen zum 19. Oktober 2020 sind:

  • Die Maskenpflicht gilt nun in ganz Baden-Württemberg in den dem Fußgängerverkehr gewidmeten Bereichen wie Fußgängerzonen und Marktplätzen und überall wo der Abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann. Auch in den für den Publikumsverkehr zugänglichen Bereichen von öffentlichen Einrichtungen gilt jetzt eine Maskenpflicht. (§ 3 Absatz 1 Nr. 11 und 12 sowie Absatz 2 Nr. 9 und 10).
  • Ansammlungen werden auf 10 Personen oder zwei Hausstände begrenzt. (§ 9 Absatz 1 und Absatz 2 Nr. 3).
  • Das private Zusammentreffen von Personen wird auf maximal zehn Personen oder zwei Hausstände begrenzt. (§ 10 Absatz 3 Satz 1 Nr. 1 und Satz 2).
  • Die Teilnehmerzahl für Veranstaltungen wird auf 100 begrenzt. Private Feiern sind keine Veranstaltungen im Sinne der Verordnung. (§ 10 Absatz 3 Satz 1 Nr. 2). Für kulturelle Veranstaltungen gelten gesonderte Regelungen.

Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes sehen Sie hier:

Bitte haben Sie auch die Entwicklungen in den für Sie wichtigen Landkreisen und Städten mit im Blick.

Sollte ein Landkreis oder eine Stadt den Inzidenzwert von 50 überschreiten, schauen Sie auf die offizielle Homepage des Landkreises oder der Stadt, ob eine entsprechende Allgemeinverfügung erlassen wurde und ob die Maßnahmen Spielhallen oder die Gastronomie betreffen.

Wir stehen Ihnen natürlich für Rückfragen gern zur Verfügung.

Bitte zögern Sie nicht, uns bei Fragen und Unsicherheiten zu kontaktieren oder uns auch gern auf neue Regelungen hinzuweisen.

Mit freundlichen Grüßen

Tim Hilbert