+49 (0) 711 460 59 83 20 info@automatenverband-bw.de

31.08.2018

Liebe Mitglieder,

um unsere Vorstandsarbeit im Bereich der politischen Netzwerkarbeit auf örtlicher Ebene weiter zu intensivieren und vor allem für die Zukunft noch produktiver zu gestalten, haben wir im Vorstand eine spezielle Arbeitsgruppe unter der Leitung des stellvertretenden Vorsitzenden Richard Fischer eingerichtet. Natürlich ist auch unser Repräsentant Alfred Haas maßgeblicher Teil dieser Arbeitsgruppe und bringt mit seinen langjährigen politischen Kontakten in ganz Baden-Württemberg bereits ein großes Netzwerk mit.

Trotzdem hat sich die Arbeitsgruppe zum Ziel gemacht, die bisherigen Politikkontakte auf kommunaler und lokaler Ebene unter Einbindung der Unternehmerschaft zu intensivieren.

Darum bitten wir Sie hiermit offiziell um Ihre Mithilfe: Haben Sie bereits regelmäßig oder auch unregelmäßig Kontakt mit lokalen und kommunalen Politikern? Führen Sie bereits politische Gespräche? Haben Sie Anregungen und Vorschläge für die zukünftige politische Arbeit des Automaten-Verband Baden-Württemberg?

Wir würden uns sehr über eine Rückmeldung von Ihnen mittels beigefügtem Rückmeldebogen freuen. In enger Zusammenarbeit mit unserem Repräsentanten Alfred Haas und in Absprache mit den jeweiligen ortsansässigen Unternehmern, soll so mit Ihrer Hilfe die politische Arbeit in Baden-Württemberg im Sinne der Automatenbranche weiter gestärkt werden – für eine starke und reale gemeinsame Zukunft.

Gern können Sie sich bei Rückfragen natürlich telefonisch in unserer Geschäftsstelle (0611-9745067) oder direkt bei Herrn Haas (0171-3108462) melden.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Vorstand