+49 (0) 711 460 59 83 20 info@automatenverband-bw.de

13.11.2020

Liebe Mitglieder,

in unserem Rundschreiben vom 06. November 2020 haben wir Sie bereits ausführlich über das Thema “Novemberhilfe” informiert. Wie das Bundesfinanzministerium in einer Pressemitteilung vom 12.11.2020 mitteilt, steht nun das Verfahren der Abschlagszahlung für die Novemberhilfe. Darauf haben sich Bundeswirtschafts- und Bundesfinanzministerium geeinigt. Die Novemberhilfe mit einem Umfang von mehr als 10 Mrd. Euro bietet eine zentrale Unterstützung für Unternehmen, Betriebe, Selbständige, Vereine und Einrichtungen, die von den aktuellen Corona-Einschränkungen besonders betroffen sind. Damit das Geld schnell bei den Betroffenen ankommt, werden Abschlagszahlungen ab Ende November erfolgen.

Die Antragsstellung und Auszahlung erfolgt voll elektronisch über die Plattform www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de und startet in der letzten Novemberwoche 2020 (voraussichtlich am 25.11.2020). Erste Auszahlungen sollen dann Ende November 2020 erfolgen.

Da die elektronische Antragstellung durch einen Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer erfolgen muss, empfehlen wir Ihnen die frühzeitige Kontaktaufnahme mit Ihrer Steuerberatung.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen natürlich wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Tim Hilbert