+49 (0) 711 460 59 83 20 info@automatenverband-bw.de

20.02.2018

Liebe Mitglieder,

auf Einladung des 2. Vorsitzenden Richard Fischer trafen sich am Montag, den 19.02.2018, rund 20 Automatenaufsteller im Hotel Heuboden – Landhaus Blum in Umkirch bei Freiburg, um sich über die aktuellen Entwicklungen zu informieren und auszutauschen. Viele Unternehmer kamen hier ganz spontan zu diesem geselligen Kollegentreff und nutzten die Gelegenheit für einen intensiven Austausch in kleiner Runde.

Neben Richard Fischer waren ebenfalls der politische Repräsentant Alfred Haas und unser Justiziar Tim Hilbert anwesend und standen Gästen für individuelle Fragen zur Verfügung. Im Mittelpunkt der Gespräche standen dabei die neuen Bauartzulassungen der Geldspielgeräte (TR 5.0) sowie die ungewisse Zukunft der Branche. Ebenso berichteten die Teilnehmer über einen zum Teil sehr unterschiedlichen Umgang der Behörden mit Härtefällen.

Richard Fischer sprach zudem das Thema politische Arbeit in Baden-Württemberg an und wies auf die Notwendigkeit der zukünftigen Intensivierung hin. Regionale und kommunale Kontakte mit der Politik sind heute wichtiger denn je, so Fischer.

Alle Anwesenden waren sich einig, dass ein regelmäßiger Austausch unter Kollegen absolut wertvoll ist. Wie gut, dass die Jahreshauptversammlung des Automaten-Verband Baden-Württemberg am 7. März in Stuttgart kurz bevor steht. Auch in diesem Rahmen ist neben einer spannenden Tagesordnung ausreichend Raum und Zeit für Gespräche mit anderen Unternehmern sowie eine vielseitige Ausstellung eingeplant.

Sichern Sie sich noch heute Ihren Platz auf der Jahreshauptversammlung am 07.03.2018 in der Liederhalle in Stuttgart.

Wir freuen uns auf Sie.

Beste Grüße

Ihr Vorstand